Dienstag, 31. Juli 2012

Muschelplättchen und ein neues Esszimmer

Vor kurzem konnte ich für wenig Geld eine Muschellampe aus den Siebzigern ergattern, welch eine Freude meinerseits :)
Es fehlten einige Muschelplättchen...doch welch Glück für mich...ich konnte gefühlte 1000 Ersatzplättchen ersteigern.
Meine Lampe hängt nun mit vollständer Anzahl Plättchen im Wohnzimmer und strahlt mit meinem zufriedenen Grinsen um die Wette :)


die restlichen...immer noch gefühlten 1000...Plättchen erstmal weggestellt, irgendwas wird sich irgendwann damit machen lassen.
Letzte Woche dann kam ich auf die Idee mein großes Arbeitszimmer mit unserem kleinen Esszimmer zu tauschen, gesagt getan und ich fühle mich mit dieser Entscheidung bestens.
Ein Stoffschrank mit Glastüren mußte wegen platzmangels im jetzigen Esszimmer bleiben, doch irgendwie störte mich jetzt der Blick ins Innere.
Herr Raumseelig fielen dann die vielen Muschelplättchen ein, genial wie ich finde.
Also mit Heißklebepistole und Muschelplättchen bewaffnet ran an den Speck, ich bin begeistert!



Das gestalten des neuen Esszimmers ist in vollem Gang, diese Wand hat mich fast meine letzten Nerven gekostet...beim abkratzen der Tapeten kam mir der Putz entgegen...grmpf.


 Nach längerem hinsehen gefiel mir die Wand dann irgendwie...vieleicht war es aber auch die Unlust zum verputzen, welches ich eh nicht kann...also wurde mit feuereifer Farbe gemischt und mit dem Pinsel auf die nackte Wand gepinselt.
Leider kann man die Unebenheiten und Farbschattierungen auf den Fotos nicht so gut sehen, die Optik ist einfach super. 
Was genau ich mit dieser Seite des Esszimmers noch anstellen werde weiß ich noch nicht genau, doch ich werde es Euch wissen lassen ;)


Könnt Ihr Euch noch an den alten Stahlspind aus diesem Post erinnern? Auch dieser durfte...nachdem Herr Raumseelig ihn ordentlich geschrubbt und abgedampft hat... nun vom Keller nach oben ziehen. 


 Ursprünglich wollte ich ihn streichen, doch so wie er ist gefällt er mir ganz gut und dem alten kerl darf man sein Alter ruhig ansehen.
Noch ist hier alles recht kahl und auch noch nicht vollständig eingerichtet, doch das wird sich schnell ändern, das Ergebnis werde ich euch natürlich zeigen.

Allerbeste Grüße

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...